Wie Berühmtheiten ihre Akne behandeln - Tipps & Ratschläge

Akne 2

Wir alle haben irgendwann in unserem Leben mit Hautunreinheiten oder Akne zu kämpfen gehabt, warum sollten Prominente also anders sein? Einige Ihrer Lieblingsschauspieler, -musiker und sogar -models haben offen darüber gesprochen, dass sie zeitweise unter Hautproblemen litten.

Wenn man bedenkt, dass Prominente das Geld und die Ressourcen haben, um die besten Dermatologen der Welt aufzusuchen und Geld für großartige Produkte auszugeben, mag es so aussehen, als hätten wir Normalsterbliche einen schweren Stand. Es gibt jedoch zahlreiche Behandlungen, die man zu Hause durchführen kann, um Akne vorzubeugen, und die sogar Prominente anwenden!

Was ist Akne?

Es gibt ein großes Missverständnis darüber, was Akne wirklich ist. Akne ist eine sehr häufige Hauterkrankung, die auftritt, wenn die Haarfollikel unter der Haut verstopft sind. Öl und abgestorbene Hautzellen sammeln sich in diesen Poren und verursachen Pickel. Am häufigsten treten Akne-Synonyme im Gesicht auf, sie können aber auch am Körper in Bereichen wie Rücken, Brust und Schultern auftreten. Überall, wo man Poren hat, kann man Akne bekommen!

Akne kann auch durch hormonelle Veränderungen verursacht werden. Aus diesem Grund leiden die meisten Menschen während ihrer Teenagerjahre bis zu ihren frühen 20ern unter Akne. Auch Frauen können während der Menstruation unter Akne leiden. Hormonelle Akne kann auch genetisch bedingt sein.

Es gibt verschiedene Arten von Akne, und es ist möglich, zwei oder mehr Arten von Akne zur gleichen Zeit zu haben. Sie kann auch entzündlich oder nicht entzündlich sein. Einige Unterkategorien von Akne, die in diese beiden Kategorien fallen, sind:

  • Bei Mitessern
  • Entzündete Pickel
  • Papula
  • Pustler
  • Knollen
  • Zystor

Einige Formen von Akne können zu Hause behandelt und mit frei verkäuflichen Produkten vorgebeugt werden, schwere Formen von Akne sollten jedoch von einem Dermatologen behandelt werden.

Was kann Akne verursachen?

Es gibt vier Hauptfaktoren, die Akne verursachen: übermäßige Ölproduktion, Öl und abgestorbene Hautzellen, Bakterien und Entzündungen. Jede Pore Ihrer Haut ist die Öffnung eines Follikels. Dieser Follikel besteht aus einem Haar und einer Talgdrüse (Öldrüse). Die Talgdrüse gibt Talg (Öl) ab, der die Haut glatt und weich hält. Es ist jedoch möglich, dass die Talgdrüse zu viel Talg produziert, dass sich abgestorbene Hautzellen in den Poren ansammeln oder dass sich auch Bakterien in den Poren ansammeln können. Diese Probleme verursachen das, was wir als Akne kennen.

Mythen darüber, was Akne verursacht, sind weit verbreitet. Die Leute glauben, dass Fast Food Akne verursachen kann, weil das Essen so fettig ist. Ob Sie es glauben oder nicht, das ist nicht die Ursache für Akne. Zu den Faktoren, die das Risiko der Entwicklung von Akne erhöhen können, gehören:

  • Hormonelle Veränderungen aufgrund von Pubertät, Schwangerschaft, Menopause oder Menstruation.
  • Bestimmte Medikamente, insbesondere die Antibabypille oder Kortikosteroide.
  • Eine Ernährung mit einem hohen Anteil an raffiniertem Zucker oder Kohlenhydraten, wie Brot oder Chips.
  • Genetisch
  • Ständiger Stress.

Jeder Mensch hat das Risiko, irgendwann in seinem Leben Akne zu bekommen. Die Art und der Schweregrad der Akne können von verschiedenen Faktoren abhängen. Um besser zu verstehen, welche Art von Akne Sie haben, ist es am besten, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie eine Behandlung beginnen.

Mythen über Akne

Da es sich um ein Problem handelt, das so viele Menschen seit langem haben, gibt es viele Mythen darüber, was Akne verursacht und was nicht. Entgegen mancher Gerüchte haben diese Faktoren keinen oder nur einen geringen Einfluss auf die Akne:

  • Schokolade und fette Lebensmittel. Der Verzehr von Schokolade oder fetthaltigen Lebensmitteln hat wenig oder keine Auswirkungen auf die Akne.
  • Akne wird nicht durch schmutzige Haut verursacht. Eine übermäßige Reinigung der Haut oder die Verwendung eines scharfen Peelings, das versucht, tief in die Poren einzudringen", kann zu Hautreizungen führen und die Akne verschlimmern.
  • Make-up verschlimmert nicht unbedingt die Akne. Es gibt zahlreiche ölfreie Make-up-Produkte, die die Poren nicht verstopfen.
Akne 1

Geheimnisse der beliebtesten Prominenten

Egal, ob es in der Vergangenheit war oder ob es etwas ist, womit sie jetzt zu kämpfen haben, alle Prominenten haben irgendwann in ihrem Leben mit Unreinheiten und Akne zu kämpfen gehabt. Hier ist, was verschiedene Prominente über ihre Akne-Reise zu erzählen haben und wie sie Ergebnisse erzielen, von gesunder Ernährung bis hin zu ihrer Lieblings-Gesichtsreinigung.

Natalie Portman schwört auf eine vegane Ernährung.

In einem Interview verriet Portman, dass sie auch im Erwachsenenalter oft mit Hautunreinheiten zu kämpfen hat. Sie sagt, dass sich ihre Haut drastisch verbesserte, als sie von vegetarischer auf vegane Ernährung umstieg. Sie begann mit dem Verzicht auf Milchprodukte und Eier und erzielte bald die gewünschten Ergebnisse. Diese Entdeckung gilt vielleicht nicht für jeden, aber eine kleine Studie hat gezeigt, dass Milchprodukte Akne verschlimmern können.

Victoria Beckham isst jeden Tag Lachs.

Beckham hat zugegeben, dass sie seit vielen, vielen Jahren mit Akne zu kämpfen hat. Das wurde in den Medien gut dokumentiert, sogar während ihrer Zeit bei den Spice Girls. Ihr Dermatologe empfahl ihr, jeden Tag Lachs zu essen. Lachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren, einer Fettart, die nachweislich eine entzündungshemmende Wirkung auf den Körper hat.

Bella Thorne hat Accutane ausprobiert, verwendet jetzt aber verschreibungspflichtige Gels.

Accutane ist ein starkes verschreibungspflichtiges Medikament, das Akne dauerhaft heilen kann, mit ziemlich intensiven Nebenwirkungen. Nachdem er das Medikament fast zwei Jahre lang eingenommen hatte, brach Thorne weiterhin aus. Accutane ist eine dauerhafte Heilung für etwa 85 % der Patienten, die es nehmen, aber Thorne war leider unter den anderen 15 %, bei denen es nicht funktioniert hat. Stattdessen nimmt sie jetzt ein verschreibungspflichtiges Medikament namens Clindamycinphosphat und vermeiden Sie es, ihre Flecken zu berühren oder zu reizen.

Chloë Grace Moretz hingegen hatte mit Accutane Erfolg.

Die Schauspielerin hatte als Kind schwere zystische Akne. Sie stellte ihre Ernährung um und probierte viele frei verkäufliche Produkte aus, bevor sie mit Accutane begann. Konsultieren Sie einen Arzt und informieren Sie sich eingehend über das Medikament, bevor Sie es einnehmen.

Rihanna hat sich entschieden, den Alkoholkonsum zu reduzieren.

Es gibt Hinweise darauf, dass Alkoholkonsum die Akne verschlimmern kann, möglicherweise durch Beeinflussung der Hormone, Fütterung von Hautbakterien oder Verstärkung von Entzündungen. Rihannas einfache Strategie, um ihre Haut zu reinigen, besteht darin, den Alkoholkonsum zu reduzieren und das Wasser zu übertreiben.

Katy Perry ist ein Fan von Proactiv.

Bis heute verwendet Perry täglich das Peeling und das Gesichtswasser der Marke. Obwohl sie keine bezahlte Sprecherin mehr ist, schwört sie immer noch auf die Produkte, die ihr geholfen haben, ihre Haut zu reinigen, als sie 23 Jahre alt war. Der Wirkstoff der Proactiv-Produkte ist Benzoylperoxid, das Aknebakterien wirksam abtötet.

Julianne Hough bewahrt mit Eis einen kühlen Kopf.

Obwohl Hough derzeit als Sprecherin für Proactiv tätig ist, ist ihr Hautgeheimnis ganz einfach. Sie verwendet einen sehr kalten Waschlappen oder sogar einen Eisbeutel an den Stellen, an denen sie das Gefühl hat, dass sich eine große Flosse bildet. Das nimmt die Schwellung und verhindert, dass sie aufplatzt und Reizungen oder Narbenbildung riskiert.

Scarlett Johansson achtet darauf, dass ihr Gesicht und ihre Schminkpinsel IMMER sauber sind.

Nach einer Nacht oder einem großen Ereignis auf dem roten Teppich vergisst Johansson nie, ihr Make-up zu entfernen und ihr Gesicht mit einer klärenden Gesichtsreinigung zu waschen. Sie empfiehlt außerdem, Ihre Make-up-Pinsel mindestens einmal pro Woche zu waschen. Sie können eine Menge Schmutz und Bakterien enthalten, zwei Dinge, die Ausbrüche verursachen.

Emma Stone entscheidet sich für Kortisonspritzen.

Bei tiefen, schmerzhaften Pickeln wie Zysten und Knoten kann es Wochen dauern, bis sie von selbst verschwinden. Mit einer Kortisonspritze vom Dermatologen können sie jedoch innerhalb weniger Tage verschwinden. Diese Injektionen enthalten ein Steroid, das die Entzündung bekämpft und den Ausbruch der Krankheit verhindert.

Cameron Diaz isst kein Junkfood mehr.

Die Schauspielerin gab zu, dass sie früher unter schwerer Akne litt, die sie mit scharfen verschreibungspflichtigen Mitteln zu behandeln versuchte. Durch die einfache Umstellung ihrer Ernährung auf Junkfood konnte Diaz erste Erfolge verzeichnen. Lebensmittel, die einen hohen glykämischen Index aufweisen - ein Maß dafür, wie schnell ein Lebensmittel den Blutzuckerspiegel ansteigen lässt - können Aknesymptome verschlimmern.Kendall Jenner hat ihre Haut mit Laserbehandlungen gereinigt.

Jenner erinnert sich, dass ihre Akneprobleme etwa zu der Zeit begannen, als sie in die Pubertät kam. Jetzt schwört sie auf eine Behandlung namens Laser Genesis. Bei dieser Behandlung wird ein Laser eingesetzt, um Rötungen zu beseitigen und die Kollagenproduktion der Haut anzuregen. Es ist eine teure Behandlung, die etwa 250 Dollar pro Sitzung kostet, aber gibt es irgendetwas, das für die Familie Kardashian-Jenner unerschwinglich ist?

Kate Bosworth verwendet eine Kombination von Behandlungen.

Warum nur eine Methode anwenden, wenn man zwei wählen kann? Mit Hilfe von Fachleuten, die ihr grünes Licht für die Kombination von Aknebehandlungen gaben, verwendet Bosworth ein verschreibungspflichtiges Gel und ein Nahrungsergänzungsmittel, um hartnäckige Akne zu bekämpfen. Aczone ist ein Gel, das Dapson enthält, das Aknebakterien abtötet und Entzündungen reduziert. Außerdem nimmt sie ein Präparat ein, das Nachtlichter enthält, die Entzündungen in der Haut reduzieren.

Akne 3

Produkte, die gegen Akne wirken

Während sich die Reichen und Berühmten für Laserbehandlungen und Kortisonspritzen im Wert von über 250 Dollar entscheiden, ist die Lösung für Akne manchmal kostengünstiger und einfacher. Einige großartige Produkte, mit denen die Haut Ihres Lieblingspromis makellos bleibt, sind Teebaumöl, Reinigungsöle, Gesichtsmasken und Fleckenbehandlungen.

Bevor Sie Produkte finden, die für Ihre Haut geeignet sind, empfehlen wir Ihnen, einen Spezialisten aufzusuchen, der Ihnen genau sagen kann, was Ihre Haut braucht. Hautpflegeroutinen erfordern eine Menge Forschung und Tests. Wenn Sie die perfekte Kombination von Produkten gefunden haben, werden Sie es wissen!

Professionelle dermatologische Behandlungen

Wenn Sie mehrere Wochen lang rezeptfreie Aknebehandlungen oder Akneprodukte aus dem Einzelhandel ausprobiert und Ihren Lebensstil und Ihre Ernährung angepasst haben, um die Akne zu reduzieren, und diese Mittel immer noch nicht geholfen haben, fragen Sie Ihren Arzt nach verschreibungspflichtigen Lösungen.

Dermatologen haben einige Lösungen, die für Ihre Haut besser geeignet sein könnten, darunter:

  • Retinoide und retinoidähnliche Arzneimittel
  • Antibiotika
  • Azelainsäure und Salicylsäure
  • Dapson
  • Kombinierte orale Verhütungsmittel
  • Antiandrogene Wirkstoffe
  • Isotretinoin
  • Lichttherapie
  • Chemisches Peeling
  • Entwässerung und Absaugung
  • Steroid-Injektionen

Vivre Hautpflegegerät

Um abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Produktion neuer Zellen anzuregen, wird die Vivre® Premium Ultrasonic Facial Scrub & Peeling und Vivre® Skin Perfector 6 in 1 super effektiv.

Mit Vivre Produkte werden die Unvollkommenheiten Ihrer Haut, oberflächliche Aknenarben und Altersflecken weniger sichtbar. Textur und Elastizität Ihrer Haut werden sich sichtbar verbessern, und Vivre kann auch dazu beitragen, das Erscheinungsbild von großen Poren und feinen Linien zu mildern.