9 Wege zur Haarentfernung im Gesicht, die wirklich funktionieren

Gesichtshaarentfernung - Auch grobe, dunkle Gesichtshaare haben keine Chance.

Alle Frauen haben Gesichtsbehaarung, sogar supercoole Prominente. Wir sind haarige Menschen und das ist nichts, wofür man sich schämen muss - auch wenn die super-verschönernden Spiegel uns das glauben machen wollen. Das heißt, wenn Sie kein Fan von Gesichtsbehaarung sind, sollten Sie nicht das Gefühl haben, dass Sie sich zurücklehnen und nichts dagegen tun müssen. Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, Gesichtshaare zu entfernen. Denken Sie einfach daran, dass Sie bei übermäßiger Gesichtsbehaarung am besten einen Arzt aufsuchen sollten, falls es sich um ein Anzeichen für eine andere Grunderkrankung handeln könnte.

Um alles über die Vor- und Nachteile der Haarentfernung in dieser ultra-sensiblen Zone herauszufinden, haben wir die Hilfe einiger Experten in Anspruch genommen, und sie haben uns nicht enttäuscht. Mit ihrem Insiderwissen gaben sie uns Tipps zu Do-it-yourself-Tipps, ganz natürlichen Techniken und Optionen in der Klinik, um die besten Methoden für die Haarentfernung im Gesicht sowohl kurz- als auch langfristig zu erhalten.

Haarentfernung im Gesicht mit verschiedenen Methoden

Von allen Schönheitsbehandlungen, die es gibt, ist die Haarentfernung im Gesicht eine der am wenigsten angenehmen Aktivitäten. "Fast jeder hat ein wenig Gesichtsbehaarung", erklärt April Franzino, die Beauty-Direktorin von GH. "Es neigt dazu, heller und weniger grob zu sein als andere Körperhaare."

Aber die Haarentfernung an Lippe, Stirn oder Kinn muss nicht schwierig oder super schmerzhaft sein. Die Gesichtshaut ist empfindlich (und oft das Erste, was Menschen sehen!), daher sollten Sie bei der Auswahl der besten Haarentfernungsmethode für Ihr Gesicht besonders vorsichtig sein.

Wir sprachen mit Top-Experten auf dem Gebiet, von Dermatologen bis zu Ästhetikern, um alles zu erfahren, von der richtigen Rasur bis zu den besten Epilierern und IPL-Lasern für Ihr Gesicht.

Egal, ob Sie den Flaum an der Oberlippe, die Haare am Kinn oder zwischen den Augenbrauen loswerden wollen - hier erfahren Sie, was Sie über alle Möglichkeiten wissen müssen und welche Haarentfernungsprodukte für Ihr Gesicht am besten geeignet sind.

Haarentfernung im Gesicht mit einer Pinzette

  • Am besten für: Kleine Flächen (z. B. Haare am Kinn), "strähnige" Haare oder zur Formung der Augenbrauen.
  • Schmerzpegel: Niedrig bis mittel
  • DIY-sicher: Ja

Wahrscheinlich ist das Auszupfen von Haaren mit einer Pinzette die Methode, mit der Sie am meisten vertraut sind. Immerhin Haarentfernung Gesicht mit einer Pinzette ist die gängigste Methode in den meisten Haushalten, weil es die einfachste Methode ist, wenn Sie einige Haare im Gesicht sehen.

Haarentfernung Gesicht

"Für kleinere, lokalisierte Bereiche wie Augenbrauen und Kinn ist die Verwendung einer Pinzette besser", rät Lavanya Krishnan, eine Dermatologin. Achten Sie nur darauf, dass Sie sie sorgfältig reinigen.

Birnur Aral, Leiterin von Beauty Lab, empfiehlt, die Pinzette vor und nach jedem Gebrauch mit einem mit Ethylalkohol oder Alkohol befeuchteten Wattepad abzuwischen und trocknen zu lassen.

Waschen Sie das Gerät nicht mit gewöhnlicher Seife und Wasser - Sie riskieren, es versehentlich fallen zu lassen und zu beschädigen (durch glitschige Hände) oder möglicherweise das Metall zu beschädigen oder zu oxidieren.

Und Sie sollten Pinzetten immer in einer Schutztasche aufbewahren. "Hersteller bieten oft eine Garantie für natürliche Abnutzung an, aber wenn eine Pinzette herunterfällt, werden die Spitzen wahrscheinlich zerstört, und dann gilt die Garantie nicht mehr", fügt Aral hinzu.

Haarentfernung im Gesicht durch Waxing

  • Am besten für: Grobes, dickes Haar und auf größeren Flächen, für Haut, die nicht leicht zu reizen ist.
  • Schmerzpegel: Hoch
  • DIY-sicher: Manchmal

Eine weitere sehr verbreitete Methode ist das Wachsen. Mit Weichwachs, das mit Stoffstreifen abgezogen wird, oder Hartwachs, das eingeschmolzen wird, lassen sich Haare an Oberlippe, Wangen, Augen und Kinn relativ einfach entfernen. Aber diese beliebte Methode ist nicht für jeden geeignet.

Haarentfernung Gesicht

"Waxing kann zu Irritationen führen, weil die Haut empfindlich auf die aufgetragenen Produkte reagieren kann", warnt Michelle Yagoda, Schönheitschirurgin.

"Eine ungenaue Technik kann zu einer unvollständigen Extraktion des Haarfollikels und zu Haarbruch führen, so dass sich die den Haarschaft umgebende Haut entzünden kann."

Wenn der zurückgehaltene Haarfollikel stecken bleibt, kann es zu eingewachsenen Haaren kommen. Lesen Sie immer erst Online-Rezensionen, bevor Sie neues Wachs kaufen. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Mit etwas Übung und einer sanften Hand können Sie auch zu Hause wachsen.

Haarentfernung im Gesicht durch Rasieren

  • Am besten für: Feine Haare im ganzen Gesicht und Haut, die nicht rasierempfindlich ist
  • Schmerzpegel: niedrig
  • DIY-sicher: Ja

Immer mehr Frauen entscheiden sich dafür, ihr Gesicht zu rasieren, entweder in einem Salon in einem "Dermaplaning" genannten Verfahren oder zu Hause selbst.

Die Rasur ist eine schmerzlose Art, Haare im Gesicht zu entfernen, "und es ist nur ein Mythos, dass die Haare nach der Rasur gröber und dichter werden", erklärt Dermatologe Krishnan. "Der Follikel ist halbiert, so dass er sich stärker anfühlt, aber er ist nicht dicker." Sagt Krishnan.

Haarentfernung Gesicht

Wenn Sie sich mit einem Rasiermesser am wohlsten fühlen, achten Sie darauf, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, damit Sie eine möglichst glatte, wenig gereizte Hautoberfläche erhalten. "Rasieren Sie sich entweder unter der Dusche oder direkt danach, damit die Haut weich wird", rät Anthony Sosnick, Rasierexperte und Gründer von Shaveworks.

Ein weiterer Vorteil der Rasur unter der Dusche ist, dass bei dickem oder grobem Haar der Dampf die Haare erwärmt und weicher macht. Sie können auch ein Öl vor der Rasur auftragen, um Rasurbrand zu vermeiden.

Eine gute Rasierklinge ist ebenfalls wichtig. Wenn Sie sich für einen traditionellen Rasierer entscheiden, empfiehlt Sosnick, einen mit mindestens zwei Klingen zu wählen, da "sie dazu neigen, die empfindlichen Bereiche gezielter zu treffen".

Ein Tipp von Dermatologe Michael Swann: Rasieren Sie nicht wiederholt dieselbe Stelle mit Ihrem Rasiermesser. Andernfalls riskieren Sie, Ihre Haut zu reizen. Wenn Sie mit der Rasur fertig sind, tragen Sie eine Feuchtigkeitscreme auf, um Ihre Haut zu beruhigen.

Gesichtshaarentfernung durch Einfädeln

  • Am besten für: Kleinere Bereiche wie die Augenbrauen, Oberlippe und Wangen
  • Schmerzpegel: Mittel-hoch
  • DIY-sicher: Nein

Augenbrauenfädeln ist eine in Ländern des Nahen Ostens und Asiens sehr verbreitete Praxis, bei der ein dünner, gedoppelter Baumwollfaden über die Stellen gerollt wird, an denen die Haare entfernt werden sollen, und sie so herausgezogen werden.

Haarentfernung Gesicht

Obwohl es nicht so aufwändig ist wie das Zupfen eines Haares nach dem anderen, funktioniert es am besten bei kleineren Bereichen wie den Augenbrauen, der Oberlippe und den Wangen.

Im Gegensatz zur Verwendung einer Pinzette ist das Einfädeln viel schwieriger, wenn Sie noch nie darin geschult wurden. Gehen Sie also in einen Salon mit einem Fachmann, der sich auf das Einfädeln spezialisiert hat, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Haarentfernung im Gesicht durch Haarentfernungscreme

  • Am besten für: Großflächige Behaarung, z. B. an Beinen und Armen
  • Schmerzpegel: Niedrig-mittel
  • DIY-sicher: Ja

Vorbei sind die Zeiten, in denen Cremes zur Haarentfernung im Gesicht stark parfümiert waren - heute gibt es viele neue Cremes, die sanft und ohne Duftstoffe sind. Diese Cremes werden auf den Bereich der unerwünschten Haare aufgetragen und dann zusammen mit den Haaren selbst weggewischt.

"Haarentfernungscremes verwenden Chemikalien wie Kalziumthioglykolat oder Kaliumthioglykolat, die die Disulfidbindungen im Keratin brechen und so das Haar schwächen", erklärt Christine Choi Kim, eine Dermatologin.

Dies ist eine der schmerzlosesten Formen der Haarentfernung im Gesicht und sogar an anderen Körperteilen, mit Ausnahme eines leichten Kribbelns oder einer Rötung, wenn die Haare wegschmelzen.

Wenn Sie sehr empfindliche Haut haben, kann es zu Irritationen kommen. Machen Sie immer zuerst einen Patch-Test, um Allergien auszuschließen.

Gesichtshaarentfernung durch Epilation

  • Am besten für: Entfernen Sie Haare an der Wurzel von größeren Flächen (z. B. Unterarme, Arme und Wangen)
  • Schmerzpegel: Mittel-hoch
  • DIY-sicher: Ja

Im Gegensatz zu Pinzetten, die einzelne Strähnen herausziehen, greift der Epilierer mehrere Haare auf einmal heraus - ideal, um zwischen den Waxings die übrig gebliebenen Haare zu erwischen. "Stellen Sie sich das Gerät wie mehrere kleine Pinzetten vor, die alle gleichzeitig arbeiten", erklärt Aral.

Es ist nahe an der Grenze auf der Schmerzskala, also schmerzhafter als Zupfen, aber nicht so schlimm wie Waxing. Außerdem, je mehr Sie es benutzen, desto mehr werden Sie sich daran gewöhnt fühlen und Sie werden es nach regelmäßigem Gebrauch vielleicht nicht einmal als schmerzhaft empfinden. "Versuchen Sie nicht, Ihre Augenbrauen mit einem Epilierer zu formen", warnt Aral.

"Zwischen den Augenbrauen ist in Ordnung, aber seien Sie vorsichtig mit Bereichen, die ein präziseres Zupfen erfordern." Sie empfiehlt dies für die Haarentfernung im Gesicht, am Kinn und sogar unter den Achseln.

Haarentfernung durch den Einsatz von verschreibungspflichtigen Medikamenten

  • Am besten für: Verlangsamt das Haarwachstum vorübergehend
  • Schmerzpegel: Niedrig
  • DIY-sicher: Ja

Zusätzlich zu den oben genannten Methoden können Sie auch mit Ihrem Dermatologen darüber sprechen, Medikamente auszuprobieren, die das Haarwachstum verlangsamen.

"Es gibt verschreibungspflichtige Medikamente, die VaniqaDas ist eine topische Behandlung, die einmal täglich angewendet wird, um das Haarwachstum zu reduzieren", erklärt Dr. Krishnan.

Obwohl es "sehr effektiv" ist, wachsen die Haare wieder nach, wenn Sie die Anwendung von Vaniqa beenden, bemerkt Dr. Krishnan.

Haarentfernung im Gesicht durch Laser-Haarentfernung in der Klinik

  • Bestens geeignet für: dauerhafte Haarentfernung bei grobem Haar oder größeren Haarwuchsflächen (Beine, Arme, etc.)
  • Schmerzpegel: Hoch
  • DIY-sicher: Zwischen

Für eine dauerhafte Haarentfernung können Sie es mit der Laser-Haarentfernung versuchen, auch bekannt als intensive gepulste Lichttherapie. "Laser schießen eine bestimmte Wellenlänge des Lichts, die spezifisch vom Haarfollikel selbst absorbiert wird", sagt Dr. Krishnan. Wenn dieses Licht absorbiert wird, wandelt es sich in Wärme um, die den Haarfollikel abtötet.

Der Vorteil dieses Ansatzes gegenüber der Elektrolyse besteht darin, dass ein größerer Teil auf einmal behandelt wird, während bei der Elektrolyse (siehe unten) jeweils ein Follikel einzeln entfernt wird - denken Sie an Wachsen versus Zupfen.

Nachteile: Dies ist kein idealer Weg für Menschen mit hellem oder feinem Haar, und die Kosten sind hoch, von 500 SEK bis 3000 SEK pro Sitzung. Darüber hinaus benötigen Sie möglicherweise mehrere Sitzungen, um die Follikel vollständig zu zerstören.

Gesichtshaarentfernung mit IPL zu Hause

  • Bestens geeignet für: dauerhafte Haarentfernung bei grobem Haar oder größeren Haarwuchsflächen (Beine, Arme, etc.)
  • Schmerzpegel: niedrig
  • DIY-sicher: Ja

Haarentfernung zu Hause mit IPL oder in einem Friseursalon? Es selbst zu Hause zu machen, spart Zeit, aber man muss es zu Beginn regelmäßiger machen und es ist sicherer mit den heutigen IPL-Geräten.

IPL-Haarentfernung

Eine Haarentfernungsbehandlung in einem Salon erfordert das Wissen eines Profis und kann zu schnelleren Ergebnissen führen. In beiden Fällen sind die Ergebnisse ähnlich - eine deutliche Reduzierung der Körperbehaarung.

Die IPL-Technologie - auch bekannt als intensive gepulste Lichttechnologie - ist eigentlich keine Laserbehandlung, stellt Xu klar. "Anders als bei der Laser-Haarentfernung wird hier ein breites Lichtspektrum mit mehreren Wellenlängen verwendet. Das bedeutet, dass es mehr unfokussierte Energie um den Haar- und Hautbereich hat. " IPL verwendet also Mehrspektrum-Licht, während Laser Einspektrum-Licht verwendet, was bedeutet, dass die IPL-Energie gestreut und viel schwächer ist. Laser haben ein kondensiertes Licht, und die gesamte Energie wird auf dieses eine Licht konzentriert. "

Das macht IPL zu einer sanften und effektiven Behandlung. Wenn IPL zur Haarentfernung eingesetzt wird, sind in der Regel sechs bis acht Behandlungen erforderlich, um eine vollständige Entfernung der Haare in einem Bereich zu erreichen. Dies ist jedoch abhängig vom Hautton, der Haarfarbe und auch von der Haardicke der Person.

Haarentfernung im Gesicht durch Dermaplaning

Ob Sie es glauben oder nicht, Dermaplaning ist eigentlich eine Version der Gesichtsrasur, bei der die oberste Hautschicht (und damit die Haare) mit einem kleinen Peeling-Skalpell entfernt wird. Die Ergebnisse halten etwa zwei Wochen lang an, und obwohl Sie vielleicht denken, dass Ihr Haar dicker nachwächst als vorher, ist es das nicht. Versuchen Sie, nach der Rasur ein feuchtigkeitsspendendes Serum zu verwenden, für eine Extraportion Feuchtigkeit, die in die frische, glatte Haut eindringt.

Diejenigen, mit denen wir gesprochen haben, empfehlen DermaFlash, das vom Dermaplaning inspiriert ist. Es ist das Lieblingswerkzeug vieler Menschen, um die Haut zu glätten und einen klaren, strahlenden Teint zu schaffen. Anschließend können Sie ein Wachstumsfaktor-Serum auftragen, um die Haut zu beruhigen und ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen.

Folgen Sie uns auf instagram